Startseite  
Startseite
 
   
 
 
07.12.2017 - Neues aus dem Naikan-Zentrum

Fehlt dir der Fuß zur Reise, so wähle den Weg in dich selbst Solch Reise verwandelt das Staubkorn in goldene Herrlichkeit (Rumi) Liebe Naikanfreunde, auch in diesem Jahr verließen viele glückliche Menschen mit Händen voller Goldstaub das Naikan-Zentrum. Dank Eurer Teilnahme am Naikan lebt das Zentrum. Doch selbst ich werde älter und merke, dass die Kräfte schwinden und die Einkaufkörbe für mich immer schwerer werden. Daher habe ich mich entschlossen zum Ende nächsten Jahres nun doch mit dann 71 Jahren in Rente zu gehen. Das Zentrum hier in Tarmstedt werde ich schließen und es wird in ein Mehrgenerationenhaus umgestaltet, in dem ich mit meiner Tochter und ihrer Familie leben werde. Das bedeutet, dass ab 2019 die Naikankurse in neuen und anderen Zentren weiter gehen. Anstelle dieses Zentrums hier in Tarmstedt entsteht im Augenblick ein Zentrum im schönen Norden in der Nähe der Ostsee. Jörg Alex Fot (www.naikanhaus.de) baut gerade in Travenhorst, einer kleinen Gemeinde nahe Bad Segeberg und Plöner See auf einem ehemaligen Reiterhof ein neues Zentrum auf. Die ersten Kurse sollen dort bereits im Frühjahr im vorerst kleinen Rahmen stattfinden. Die Räumlichkeiten werden aber noch weiter ausgebaut. Im Süden in der Nähe von Freiburg besteht bereits ein Zentrum. Volker Herskamp (www.zenklause.de) hat vor einigen Jahren in Elbenschwand, einem kleinen Dörfchen südlich von Freiburg, ein Zen- und Naikan-Zentrum aufgebaut. Zusätzlich ist in den nächsten Jahren ein Zentrum in der Nähe von Oldenburg geplant. Die Naikanleiter aus unserem Zentrum werden dann auch in diesen Zentren weiterhin Naikan begleiten. Die Webseite (www.naikan.de ) wird weiterhin bestehen bleiben und die Links zu den neuen Seminarhäusern mit Terminen und Leitern beinhalten. Aber im Jahr 2018 werden wir die Naikankurse hier in Tarmstedt mit voller Kraft begleiten. Wer also noch einmal in Tarmstedt zum Naikan kommen möchte, ist herzlich willkommen. Alle Termine stehen auf der Webseite (www.naikan.de). Ich freue mich auf das nächste Jahr und hoffe, dass ich einige von Euch hier zu einer Naikanwoche wiedersehen darf. Von ganzem Herzen danke ich besonders allen Naikanbegleitern, die hier wieder mit vollem Einsatz und ehrenamtlich die Seminare begleitet haben. Da immer wieder Teilnehmer anfragen, für die die Kursgebühren nicht zu tragen sind, bitte ich auch weiterhin um Spenden, damit viele Menschen in den „Naikan-Genuss“ kommen können. Spendenkonto: DE89 2415 1235 0025 3310 42 BIC: BRLADE21ROB Ganz herzlichen Dank dafür!! Ich wünsche Euch eine schöne Advent- und Weihnachtzeit und ein gesundes Jahr 2018 Eure Dorle Steinke Wer keine Post mehr bekommen möchte, den bitte ich um eine kurze Nachricht.

zurück  Druckversion

 

Startseite | Neuigkeiten | Was ist Naikan? | Zentrum | Texte | Presse | Rundfunk | Das Team | Termine | Links | Kontakt | Impressum


Naikan-Zentrum gemeinnützige Gesellschaft mbH, Bremer Landstr. 34, 27412 Tarmstedt, Tel.: 04283- 20 04